Charlotte Schüler: Einfach plastikfrei leben

plastikfrei leben

Der Titel ist Programm: Charlotte Schüler zeigt in ihrem Buch den Weg zu einem plastikfreien Leben auf. Dass es „einfach“ geht, würde ich allerdings nicht behaupten. Denn inzwischen ist Plastik kaum aus unserem Alltag wegzudenken und nur sehr schwer zu vermeiden.

Grundlage für das Buch bildet der Blog „Plastikfrei Leben„, der sich aktuell allerdings im Umbau befindet und keine nenneswerten Inhalte bietet. Es lohnt sich aber, später wieder mal hier vorbeizuschauen.

Ihr Buch gliedert Charlotte Schüler in drei Teile. Im ersten Teil (Basics rund ums Plastik) widmet sie sie grundlegenden Fragen. Was bedeutet plastikfrei zu leben? Was ist Plastik? Was passiert mit unserem Plastikmüll? Das sind nur einige der Fragen, die sie näher beleuchtet, und spätestens am Ende dieses Teils ist man bereit, etwas dafür zu tun, weniger Plastikmüll zu erzeugen.

Der Ansatz von Schüler ist dabei eine sehr sympathische: Sie übt keinen Druck auf den Leser aus. Ihre Devise ist, Schritt für Schritt vorzugehen und nur so viel zu tun, was sich ins gewohnte Leben ohne große Veränderungen einfügen lässt. Deshalb zeichnet sie im zweiten Teil des Buches das von ihr entwickelte Vier-Schritte-Programm auf. So kann man sich dem plastikfrei(er)en Leben langsam annähern und immer nur das und so viel machen, was man einfach umsetzen kann.

Im ersten Schritt geht es um schnelle und effektive Veränderungen, wie zum Beispiel Obst und Gemüse ohne Plastikverpackung einzukaufen, ein Netz zum Shoppen mitzubringen, statt Plastikflaschen auf Edelstahlflaschen umzusteigen. Im zweiten Schritt heißt es Mehrweg statt Einweg. Denn bereits durch das Wiederverwenden von Verpackungen und anderen Dingen viel Plastik gespart werden kann. Im dritten Schritt wenden wir uns dem Thema Mikroplastik zu – über die Gefahren wird zum Glück immer öfter gesprochen. Und im letzten, vierten Schritt geht es um ein nachhaltiges Leben.

Im dritten, abschließenden Teil beantwortet Charlotte Schüler die häufigsten Fragen zu einem nachhaltigen, plastikfreien Alltag, sei es im Büro oder unterwegs.

Das Buch ist in einem guten Stil geschrieben, die Autorin bezieht keine belehrende Position, was sie sehr sympathisch macht. Die zahlreichen Tipps werden wahrscheinlich nicht alle vollständig umsetzen, aber man lernt aus dem Buch definitiv einige einfache Kniffe, um weniger Plastikmüll zu produzieren. So habe ich inzwischen auf Shampoo und Duschgel verzichtet, habe mehrere Edelstahltrinkflaschen (die mich sogar dazu antreiben, mehr zu trinken!) und mein Essen nehme ich ins Büro in Edelstahlbehältern mit. Obst und Gemüse kaufe ich nur dann, wenn sie nicht verpackt sind. Das sind wirklich nur Kleinigkeiten und es geht definitiv noch mehr, aber auch damit habe ich bereits meinen Alltag deutlich plastikfreier gemacht.

Das ist ein Buch, das ich sehr gerne empfehle, denn Nachhaltigkeit liegt mir auf dem Herzen.


Diverses

Meine Bewertung:

⭐⭐⭐⭐

Der erste Satz:

In diesem Buch zeige ich dir, wie du dein Leben ganz leicht Schritt für Schritt plastikfreier gestalten kannst.

Weitere Meinungen zum Buch:

Books and Stuff
Belle and her books
Bücherliebe
Paula Josina
Zeilenliebe
Kerstins Bücherecke

Impressum:

Autor: Charlotte Schüler
Titel: Einfach plastikfrei leben
Seitenzahl: 160
Verlag: Südwest Verlag
Erschienen: 2019
© Südwest Verlag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.