Erste Eindrücke von der Frankfurter Buchmesse

Letztes Jahr habe ich nur zwei Tage auf der Messe verbracht, und es war mir damals schon klar, dass das viel zu wenig ist. Diesmal bin ich also bereits am Mittwoch angereist und werde auch noch den Sonntag hier verbringen. Am Mittwoch hieß es die Wohnung und die Stadt zu erkunden, und es blieb noch […]

Weiterlesen

Neuzugang | Der kleine Gehirnversteher

Über dieses Buch habe ich mich bereits mit einer meiner Kolleginnen unterhalten. Sie ist Franzosin, wie die Autoren – sie musste also nicht auf die deutsche Übersetzung von „Der kleine Gehirnversteher“ warten. Unser Gehirn ist wohl das geheimnisvollste Organ, das wir besitzen. Ich muss zugeben, dass ich sehr wenig Ahnung davon habe, wie es überhaupt […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (42)

Diese Woche habe ich sehr viel Zeit mit Lesen verbringen können, da kann man echt dankbar sein, in Bayern zu leben und so viele Feiertage genießen zu können… Zwei Bücher habe ich ausgelesen: „Die geheime Geschichte“ von Donna Tartt und „Kastanienjahre“ von Anja Baumheier. Ersteres ist ein überwältigender, großartiger Roman. Das einzige, was meine Freude […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (41)

Diese Woche habe ich Die fabelhafte Welt der Ameisen ausgelesen, ein absolut empfehlenswertes Buch von der Ameisenumsiedlerin Christine Grätz und ihrer Coautorin Manuela Kupfer. Mehr dazu bald auf dem Blog. Bis dahin kann ich dieses Video empfehlen (der Titel ist natürlich effekthascherisch – um die Vertreibung der Ameisen geht es nur ganz am Ende und […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (40)

Eine neue Rezension ist diese Woche im Blog erschienen, zu „Keep the Aspidistra Flying“ von George Orwell. Ein interessantes, wenn auch nur bedingt lesenswertes Buch. Bald kommen hier noch Rezensionen zu „Die Korrekturen“ von Jonathan Franzen, das mir leider nicht so gut gefallen hat, und zu einem großartigen Science-Fiction Roman, „Ich bin viele“ von Dennis […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (39)

Es macht mir immer viel Spaß, am Sonntag zurückzuschauen, was alles in der Woche passiert ist. Und diese Woche ist einiges passiert: Am Montag war ich auf der Lesung von Carsten Schmidt, wo er sein Buch „Ausgekafkat“ vorgestellt hat. Dieser Roman gehört für mich zu den überraschenden Highlights des Jahres, ich kann ihn nicht oft […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (38)

Diese Woche habe ich an einer Leserunde auf LovelyBooks teilgenommen. Für alle, die diese Seite nicht kennen: LovelyBooks ist eine online Community, wo man Bücher bewerten, andere Bewertungen lesen und sich mit anderen Lesern austauschen kann. Es ist auch eine Plattform, die Verlage und Autoren nutzen, um ihre Neuerscheinungen vorzustellen in sog. Leserunden. Die Teilnehmer […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (37)

Das Highlight der Woche war ohne Frage die Lesung von Ian McEwan an der LMU am Mittwoch. Es war eine seltene Gelegenheit, einen der großen lebenden Autoren live zu erleben. Er erwies sich als ein netter, bescheidener Mann, der sich viele Gedanken über unsere Zukunft macht. Der, obwohl er nicht an Science-Fiction interessiert ist, sehr […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (36)

In meinem Arbeitsalltag geht es immer öfter um Artificial Intelligence, um Machine Learning. Es sind Begriffe, die unsere Zukunft maßgebend gestalten werden und teilweise bereits jetzt in unserer Gegenwart eine Rolle spielen. Umso spannender ist Ian McEwans neuer Roman, Maschinen wie ich, in dem wir in die Vergangenheit, an den Anfang der 80er Jahre katapultiert […]

Weiterlesen

Das Dicke-Bücher-Camp auf Instagram

Von Marina Nordbreze initiiert findet das Dicke-Bücher-Camp auf Instagram nun zum zweiten Mal statt. Es ist im Grunde eine Challenge, bei der es darum geht, im Zeitraum vom 01.07. bis zum 31.08. dicke Bücher zu lesen. Regeln gibt es dabei nicht, es ist kein Wettbewerb, es gibt keine Preise. Was ist ein dickes Buch? Regeln […]

Weiterlesen