Anselm Oelze: Wallace

Wem verdanken wir die Evolutionstheorie? Die Antwort kennt jeder, Charles Darwin hat sich mit seiner Theorie in die Geschichtsbücher eingeschrieben. Oder war doch der heute kaum noch bekannte Alfred Russel Wallace der Schöpfer dieser Idee? Wurde er von Darwin hintergangen, dem er seine Gedanken in einem Brief mitteilte? Diesen Fragen geht Anselm Oelze in seinem […]

Weiterlesen

Moritz Heger: Aus der Mitte des Sees

Moritz Heger Aus der Mitte des Sees

Wir haben insgesamt noch nicht viel gesprochen. In meinem Kopf mindestens dreimal so viel wie in Wirklichkeit. Seite 70 Ein Kloster in der Nähe eines Sees, hier lebt Bruder Lukas bereits seit 16 Jahren. Nun hat sein bester Freund das Kloster verlassen, um eine Familie zu gründen. Lukas macht sich nun Gedanken, ob er den […]

Weiterlesen

Benedict Wells: Hard Land

Benedict Wells Hard Land

Es brauchte nicht viel, um mich zu überzeugen, dass ich dieses Buch lesen muss. Denn auf der Rückseite wird es als „Hommage an 80’s Coming-of-Age-Filme wir The Breakfast Club und Stand By Me“ beschrieben, zwei meiner Lieblingsfilme. Und auch sonst sind mir die 80er wichtig, ganz besonders die Musik, die mich bis heute begleitet und […]

Weiterlesen

Anja Baumheier: Die Erfindung der Sprache

Anja Baumheier Die Erfindung der Sprache

Adam Riese ist der Held dieses Romans, aber er ist nicht der Rechenmeister Adam Riese (der eigentlich Adam Ries hieß). Zahlen mag er trotzdem, zumindest spielt die sieben eine besondere Rolle für ihn. Er schreibt gerne Listen und die sollten möglichst sieben Punkte haben – nicht mehr und nicht weniger. Aber eigentlich ist unser Adam […]

Weiterlesen

Durian Sukegawa: Die Katzen von Shinjuku

Durian Sukegawa Die Katzen von Shinjuku

Mich beherrschte ein ständiges Gefühl der Entfremdung gegenüber den anderen, als wäre ich ein Alien. Seite 49 Yama muss während seiner Studienjahre leidlich feststellen, dass aus seinem Traum, beim Fernsehen zu arbeiten, nichts wird. Denn er ist farbenblind und als solcher wird er nicht einmal zu Bewerbungsgesprächen vorgelassen. Für den schüchternen jungen Mann bricht eine […]

Weiterlesen

Hans Pleschinski: Am Götterbaum

Hans Pleschinski Am Götterbaum

Drei Frau sind unterwegs zu einem Termin in München. Unterschiedlicher könnten sie vielleicht gar nicht sein. Die ältere Stadtpolitikerin, die noch eine großen Wurf vor ihrer Rente haben möchte, die Autorin, die gerade ihren neusten Roman mit einem abstrakten Titel in Russland vorgestellt hat, und die Bibliothekarin, eine echte Bayerin, die nach einem Schiunfall neben […]

Weiterlesen

Thomas Hettche: Herzfaden

Thomas Hettche: Herzfaden

Die Augsburger Puppenkiste ist heute fest in der deutschen Kultur verankert. Jeder scheint die Figuren zu kennen, manche nur aus dem Fernsehen, viele von den Aufführungen in Augsburg. Ganz anders ist es, wenn man nicht in diesem Land aufgewachsen ist – ich habe erst vor wenigen Jahren überhaupt erst von der Augsburger Puppenkiste gehört, von […]

Weiterlesen

Susanna Clarke: Piranesi

Susanna Clarke Piranesi

Piranesi lebt in einem riesigen Gebäude, es ist seine ganze Welt. Der Untergeschoss ist von Meereswasser überschwemmt, der Obergeschoss besteht aus Wolken, bewegen kann er sich also nur zwischen den beiden. Langweilig wird es ihm hier aber nicht, denn es reihen sich hunderte von größeren und kleineren Räumen aneinander. Er kann tagelang wandern, und erreicht […]

Weiterlesen

Laura Lichtblau: Schwarzpulver

Laura Lichtblau Schwarzpulver

Schwarzpulver ist der erste Roman von Laura Lichtblau, davor hat sie Lyrik und kürzere Prosa geschrieben und diese lyrischen Wurzeln merkt man sicherlich auch an der feinen Sprache ihres Romans. Die Geschichte spielt in Berlin zwischen Weihnachten und Neujahr. Welches Jahr wir schreiben ist schwer zu sagen, es könnte heute sein oder in einer nicht […]

Weiterlesen

Oliver Hilmes: Das Verschwinden des Dr. Mühe

Oliver Hilmes Das Verschwinden des Dr. Mühe

1932 verschwand ein Arzt spurlos aus Berlin. Er ging am Abend noch einmal aus dem Haus, wollte aber bald zurückkehren. Sein Auto wurde später am Sacrower See entdeckt, aber von Dr. Mühe fand man keine Spur. Dass er nicht im See ertrunken ist, ist bis heute die einzige Tatsache, die man mit Sicherheit weiß. Der […]

Weiterlesen