Meine buchige Woche (30)

Zwei Bücher habe ich diese Woche beendet und sogar Zeit gefunden, meinen Rezensionen zu schreiben – das ist ein kleines Wunder. Beide Bücher haben mir sehr gut gefallen, mit The English Patient habe ich sogar meine „478 Bücher Challenge“ fortgesetzt, und mit Eine Odysse von Daniel Mendelsohn habe ich das bisherige Highlight meines Lesejahrs gelesen. […]

Daniel Mendelsohn: Eine Odyssee

Daniel Mendelsohn ist Übersetzer, Autor, Journalist und Professor für Altphilologie. Als sein 81 Jahre alter Vater ihm eines Tages seinen Wunsch mitteilt, an seinem kommenden Seminar über Homers Odyssee teilzunehmen, ahnt er noch nicht, wohin diese literarische Reise sie beide führen wird. Da seine Beziehung zu seinem Vater nicht unbedingt eng ist, befürchtet er, dass […]

11/478 | Michael Ondaatje: Der englische Patient

Eine Geschichte über Krieg, Liebe, Menschlichkeit, Tod und Sand. Erzählt in einem Stil, der für Ondaatje typisch zu sein scheint, also auf keinen Fall linear und aus unterschiedlichsten Perspektiven. Dieses Buch braucht aufmerksame Leser, die bereits sind, den verworrenen Erzähllinien zu folgen. Denn wenn sie das tun, werden sie belohnt. 1945, der Krieg nähert sich […]

Meine buchige Woche (29)

Drei Autoren waren zu Gast im Muffatcafé am Dienstag, drei, die beide enge Verbindungen zu Tschechien und zu Deutschland haben. Die jüngste der drei ist Tereza Semotamová, die mir mit ihrem Debütroman Im Schrank auf der Leipziger Buchmesse aufgefallen ist. Sie hat Germanistik studiert und übersetzt deutsche Literatur ins Tschechische.  Jaroslav Rudiš legte mit Winterbergs […]

Cixin Liu: Jenseits der Zeit

Der abschließende dritte Teil von Cixin Lius Trisolaris-Trilogie hat zwar etwas auf sich warten lassen, das Warten hat sich aber gelohnt. Der erste Teil der Trilogie, Die drei Sonnen, hat es mir noch nicht so sehr angetan – die Grundidee fand ich zwar faszinierend, die Ausführung aber weniger gelungen. Dafür hat mir der zweite Teil, […]

Meine buchige Woche (28)

In Leipzig auf der Buchmesse hatte ich das Vergnügen, Saša Stanišić bei einer Lesung zu erleben, was mich zum Lesen seines neusten Buches, Herkunft bewegt hat. Als er diese Woche im Literaturhaus zu Gast war, musste ich dabei sein, und wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Dass dieses Buch für ihn ein sehr Persönliches ist, merkt […]

Michael Ondaatje: Kriegslicht

Kriegslicht ist bereits der siebte Roman von Michael Ondaatje, bekannt ist er aber bis heute wegen seines dritten Roman, Der englische Patient (1992). An dieser Stelle muss ich aber zugeben, dass ich zwar die Verfilmung des Buches gesehen, den Roman aber nie gelesen habe. Somit war Kriegslicht das erste Werk von Ondaatje, das ich in […]