Leipziger Buchmesse 2019 | Meine Highlights

Die Leipziger Buchmesse ist für mich vorbei, ich sitze bereits im Zug zurück nach München. Die vergangenen drei Tage werden mich sicherlich noch eine Weile beschäftigen, vor allem durch die Bücher, die ich aus Leipzig (teilweise in meinem Koffer, teilweise nur als Foto im Handy gespeichert) mitnehme. Was waren aber nun die Highlights der Messe? […]

Weiterlesen

Kenah Cusanit: Babel

Kenah Cusanits Debütroman hat ein faszinierendes Setting. Es ist 1913, wir sind unweit von Bagdad, wo ein deutscher Archäologe seit etwa 15 Jahren dabei ist, das aus der Bibel bekannte Babylon (samt Turm) auszugraben. Koldewey ist studierter Architekt und vielleicht ist das der Grund, warum er so methodisch an seine Grabungen herangeht. Die Wissenschaft der […]

Weiterlesen

Mein zweiter Tag in Frankfurt

Freitagabend bin ich mit dem guten Gefühl zu Bett gegangen, dass ich den nächsten Tag auf der Frankfurter Buchmesse gut durchgeplant habe. Ich habe mir alle interessanten Events notiert und sie auch in meinem Handy mit Ort und Zeitpunkt festgehalten, was konnte schon schiefgehen? So ziemlich alles – aber trotzdem war alles gut so, wie […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (4)

Wieder eine Woche vorbei, und damit auch der September. In diesem Monat habe ich insgesamt vier Bücher gelesen, was für mich ein ganz gutes Ergebnis ist, und wenn man bedenkt, dass es insgesamt um die 1.700 Seiten sind, bin ich recht stolz auf mich. Ich weiß, dass andere deutlich mehr schaffen, aber zum Glück ist […]

Weiterlesen

Meine buchige Woche (1)

Dieses Buch hat mich in dieser Woche begleitet: John Wray: Das Geheimnis der verlorenen Zeit Der Urgroßvater, der eigentlich mit eingelegten Gurken sein Geld verdient, ist nebenbei Hobby-Physiker, der die Natur der Zeit zu erforschen versucht. Und es gelingt ihm, er schafft den Durchbruch und findet heraus, wie die Zeit funktioniert und wie man in […]

Weiterlesen