Robert Macfarlane: Alte Wege

Robert Macfarlane Alte Wege

Robert Macfarlane interessierte sich für viele Jahre nur für neue Wege. Hohe Berge zu bezwingen, Gipfel zu erklimmen – das hat ihn fasziniert. Ganz anders ist seine Gesinnung jedoch in diesem Buch, in dem er sich – wie der Titel es bereits verrät – alten Wegen widmet. Er folgt Spuren, kaum sichtbaren Fußabdrücken, Erzählungen von […]

Weiterlesen

Nick Hunt: Mit dem Wind

Nick Hunt Mit dem Wind

Nick Hunt ist am liebsten zu Fuß unterwegs und hat (aus meiner Sicht zumindest) den perfekten Job. Er schreibt nämlich Bücher und Artikel über seine Wanderungen. Für sein neustes Buch „Mit dem Wind“ hat er sich vorgenommen, sich an die Fersen von vier der bekanntesten Winde in Europa zu haften. Unterwegs macht er sich nicht […]

Weiterlesen

Robert Macfarlane: Im Unterland

Dieses Buch mit wenigen Worten zusammenzufassen und einem Genre zuzuordnen ist eine Sache der Unmöglichkeit. Es ist ein Reisebericht, es ist ein philosophisches Werk, es hat eine lyrische Sprache, befasst sich oft mit dem Klimawandel… es ist so Vieles in einem – genau, wie sein Autor. Robert Macfarlane, dessen unbändige Abenteuerlust von seinem schüchternen Lächeln […]

Weiterlesen

Gerald Durrell: Meine Familie und andere Tiere

Diesen Roman habeich als Kind schon gelesen und verbinde schöne Erinnerungen damit. Deshalb hat es mich gefreut zu sehen, dass es nun eine neue Ausgabe gibt (in neuer Übersetzung), und das Buch somit wieder neue Leser finden kann. Gleichzeitig habe ich mich aber auch gefragt, ob die Geschichte gut gealtert ist, ob sie auch heute […]

Weiterlesen